Schlagwort-Archive: Verschwörungen

Fernsehen mit Bildungsauftrag?

Heute hatte ich das Vergnügen, eine Sendung im Fernsehen zu sehen, die unter dem Titel „aus allen Blickwinkeln“ die Frage zum Inhalt hatte, wer hinter der Gülenbewegung steckt, die die türkische Regierung ja nach wie vor für den Putschversuch vom 15. Juli verantwortlich macht – nachdem Erdogan ja vor Jahren ganz offen sagte, dass er Hitler als ein gutes Beispiel und dementsprechend Vorbild für Präsidentensystem sieht (das er ja jetzt in der Türkei auch eingeführt hat), habe ich durchaus meine Zweifel – Erdogan hat vermutlich aus Hitlers Geschichte nicht nur die ‚Vorzüge‘ eines Präsidialsystems gelernt, sondern auch einige andere Tricks, die die Nazis bei der Machtergreifung und Machtkonsolidierung nutzten – zu denen ja auch der berühmt berüchtigte Röhmputsch gehört …

Aber zurück zu „aus allen Blickwinkeln“: Anhand von Photos wurde ‚bewiesen‘, dass die Nato hinter der Gülenbewegung steckt oder nein, nicht wirkich die Nato, sondern ein paar verschiedene Organisationen, die ja bekanntlich schon immer für alles politische verantwortlich sind: jüdische Bankiers, Zionisten, Opus Dei, dann auch die Nato, der CIA, nicht zu vergessen Südafrika und vor allem Israel und noch einige weitere.
Das Ganze wurde eben mit jenen Photos belegt, ausgehend von irgendwelchen frei gewählten Photos von Leuten, die Gülen irgendwann mal trafen, dann später oder früher andere Leute trafen bis eine Verbindung zu jener sagenumwobenen Superübergeheimgesellschaft hergestellt war, zu denen die Leute eben alle gehörten: eben die für so ziemlich jede Weltverschwörung herangezogenen jüdischen Bankiers und mit ihnen Israel und die Zionisten weltweit. Und die bedienen sich ja in allen solchen Verschwörungsmärchen überall und alle sind ihnen hörig.

Oft kam zwar das Eingeständnis „Ich kann es nicht belegen, aber es ist klar, dass es kein Zufall ist, dass erst xy nach Amerika reiste und Gülen einen Monat später“ … Die einzigen Belege, die gebracht wurden, sind eben jene Photos: Gülen hat in seinem Leben tausende Menschen getroffen, oft zum Beispiel so ziemlich alle wichtigen Leute aus Erdogans Kreisen,  er  war ein politischer Weggefährte Erdogans und ‚Freund‘, bis Erdogan so weit war, die Macht allein in Händen halten zu wollen, aber eben auch viele andere Leute wie z.B. Vertreter anderer Glaubensgemeinschaften, die als Vertreter dieser Gemeinschaften bei Veranstaltungen zum Dialog zwischen den Religionen beteiligt waren, Politiker, Leute aus der Wirtschaft — Natürlich gibt es davon Bilder. Und natürlich gibt es von den Leuten dann wiederum Bilder und wenn man sich an solchen Bilderketten entlang hangelt, kann man alles belegen, zum Beispiel sicher auch, dass Deutschland hinter Gülen steckt, denn es gibt unter Garantie Photos von Gülen mit Leuten, die dann auch gemeinsam mit deutschen Politikern photographiert wurden. Aber vielleicht steckt ja auch Fritz Meyer aus Buxtehude hinter der Superverschwörung, eine solche Bilderkette lässt sich ja heutzutage zwischen allen Menschen herstellen.

Vergessen darf man bei solchen Sendungen im türkischen Fernsehen nicht, dass es inzwischen keinen Sender mehr gibt, der wirklich unabhängig von der türkischen Regierung wäre. Sie sind vielleicht nicht immer direktes Sprachrohr der Regierung, aber sie wagen es schon lange nicht mehr, irgend etwas zu behaupten, von dem sie Angst haben müssten, es würde der Regierung nicht gefallen.

Advertisements